SCHLIESSEN

Suche

Herzlich willkommen in der Martin-Luther-Gemeinde zu Hamburg-Alsterdorf

In der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Martin-Luther zu Hamburg-Alsterdorf begegnen und engagieren sich viele Menschen unterschiedlichen Alters. Miteinander Gottesdienst feiern gehört zu unserer Gemeinde wie das Amen in der Kirche. Uns tragen die biblischen Überlieferungen, die Weisheit der Liturgie und die Melodien der Choräle. Das müssen wir nicht erfinden.

Wir finden unseren Feier-Raum, in dem wir unser Leben mit diesen überlieferten Traditionen ins Gespräch bringen. In jedem Gottesdienst steigen wir ein in eine Zeit mit Gott. Kleine und große Leute erleben im gemeinsamen Feiern den Raum, die Gemeinschaft, den anderen Blick und manchmal auch Gott.

In unserer Kirche spielt die Kirchenmusik eine große Rolle. Chorkonzerte mit unseren Kantoreien, Kindermusicalaufführungen, Orgelmatineekonzerte oder Konzerte mit namhaften Musikern und Solisten aus unserer Region versprechen ein abwechslungsreiches Programm.

Alle Termine finden Sie hier

Kirche feiert Alsterdorf

Es hat sich herumgesprochen: "Kirche feiert Alsterdorf" !

Noch einmal eine herzliche Einladung zu unserem Gottesdienst zur Eröffnung des Jubiläumsjahres „800 Jahre Alsterdorf 1219-2019“ am 20.01.2019 um 10:00h in der Martin-Luther-Kirche in Alsterdorf.

Mit himmlischem Segen – Gottesdienst zur Eröffnung des Jubiläumsjahres „800 Jahre Alsterdorf 1219-2019“

Sonntag, 20.01. um 10 Uhr

Mit vielen Veranstaltungen wird 2019 das große Alsterdorfer Jubiläum begangen. Mit einem Gottesdienst mit vielen Beteiligten aus Alsterdorf wollen wir die Feierlichkeiten eröffnen und um den himmlischen Segen bitten.

 

Der Gottesdienst am 20. Januar, um 10 Uhr wird mit festlicher Musik gerahmt. An diesem 2. Sonntag nach Epiphanias hören wir noch einmal weihnachtliche Musik.

Hanna Zumsande singt die berühmte Echoarie „Flößt mein Heiland“ aus Bachs Weihnachtsoratorium und Musik aus Vivaldis Gloria.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zu einem Empfang ein. Die Klezmerband Mischpoke wird uns aufspielen.

Mitwirkende:

Pastorin Iris Schuh-Bode
Pastorin Dr. Nina Heinsohn
Daniel Kaiser
Pastor Christian Möhring
Pastor i.R. Horst Tetzlaff

und viele weitere Akteure aus Alsterdorf

Musiker:

Hanna Zumsande, Sopran
Heidi Meyer, Oboe
Katharina Kühl, Violoncello
Birgitte Jessen-Klingenberg, Sopranecho
Nicola Bergelt, Orgel
Klezmerband Mischpoke

Benefizveranstaltung zugunsten der Organisation „Pan y Arte“ in Nicaragua

Musik und Dichtung zum Thema „Am Anfang war das Lied“

Am Sonnabend, 19. Januar, 18 Uhr ist Gesine Dreyer (Harfe) zu Gast.

Gemeinsam mit Lena Eckels (Bratsche) und Angela Firkins (Flöte) wird unter dem Thema „Am Anfang war das Lied“ Musik von Dowland, Jan Bach und Britten erklingen, die Bezüge auf mittelalterliche Melodien enthält.

Dazu liest Horst Tetzlaff mittelalterliche Texte.

Eintritt frei, der Erlös kommt der Organisation „Pan y Arte“ in Nicaragua zugute, die dort Bildungsarbeit für Kinder betreibt.

 

 

Jahresthema „Abendmahl“ – Das Experiment geht zu Ende

Eigentlich könnte es noch weitergehen, so das erste Fazit von uns Hauptamtlichen: So viele Ideen stehen noch im Raum, so viele weitere theologische Aspekte ließen sich beleuchten, und so groß war das Interesse der Gemeinde.

Eigentlich könnte das Experiment noch weitergehen, wären da nicht die Alsterdorfer 800-Jahrfeier und das übliche Tages und Jahresgeschäft unserer Gemeinde 2019.

Eigentlich könnte es noch weitergehen, wären da nicht der Wunsch und die Notwendigkeit, eine gültige Gottesdienstordnung festzulegen und in den Druck zu geben. Die Gottesdienstordnung soll Orientierung für Gastprediger*innen sein, aber vor allen Dingen Gottesdienstbesucher*innen dabei helfen, Heimat und Vertrautheit im Gottesdienst zu finden. So kann ein vertiefter Zugang zu Ritualen eröffnet werden.

(Wohlgemerkt werden wir die Vielfalt gottesdienstlicher Formen in unserer Gemeinde erhalten: Neben den agendarischen Gottesdiensten mit besagter neuer Ordnung wird es weiterhin Familiengottesdienste und auch experimentelle Formen geben.)

Also vorerst Schluss mit Experimentieren.

Aber das nicht ohne Abendmahl!

Wir laden herzlich ein zum Abendgottesdienst am 3. Februar 2019 um 18 Uhr, den Pastorin Katharina Gralla vom Gottesdienstinstitut der Nordkirche gemeinsam mit unseren Hauptamtlichen gestalten wird. Diesem Gottesdienst geht ein Abendmahls-Workshop des Gottesdienstinstitutes für den Kirchengemeinderat voran, denn dem Kirchengemeinderat obliegt qua Kirchenrecht die Verantwortung für die in Martin-Luther gültige Gottesdienstordnung – Abendmahlsliturgie inklusive.

Selbstverständlich laden wir im Anschluss an den Gottesdienst zum abendlichen Kirchencafé ein, um uns mit Ihnen und Euch über Ihre/Eure Erfahrungen mit den verschiedenen Abendmahlsfeiern im vergangenen Jahr auszutauschen. (Ein abendlicher Fahrservice kann organisiert werden.)

An dieser Stelle sagen wir jedoch schon einmal herzlich danke: für Ihr Interesse, Ihre Gedanken in Predigtvorgesprächen, Eure Rückmeldungen im Laufe des Jahres, für die Mitwirkung der Gottesdienstgruppe und des Familienkirchenteams – und überhaupt für die Bereitschaft dieser Gemeinde, sich auf die Vielfalt und neuen Formen einzulassen!

PS: Hinweisen möchten wir außerdem erneut auf den vorletzten Gottesdienst der Reihe am 9. Dezember 2018 um 10 Uhr mit Pastorin Dr. Nina Heinsohn zum Thema „Sehnsucht schmecken. Ein adventlicher Gottesdienst mit Abendmahl“.

Nicola Bergelt,
Pastorin Iris Schuh-Bode,
Pastorin Sandra Peters-Hilberling,
Pastorin Dr. Nina Heinsohn


Besuchen Sie uns auf Facebook !

Schon seit einigen Monaten veröffentlichen wir

- alle anstehenden Veranstaltungen,
- Neuigkeiten aus der Gemeinde,
- Hinweise auf kirchliche Veranstaltungen und
- interessante Artikel und Gedanken (z.B. aus dem Gemeindebrief)

aktuell auf unserer Facebookseite.

Wir würden uns freuen, wenn Sie von dem Angebot regen Gebrauch machen würden !

Also:wir sehen Sie dann auf https://www.facebook.com/MartinLutherAlsterdorf/


Etwas Schönes für die Ohren

Die Martin-Luther-Kirche hat vier Glocken, die auf die Töne d f g und b gestimmt sind. Das ist der Anfang des Lobgesangs: "Herr Gott, Dich loben wir." (Siehe Nr. 191 in unserem Gesangbuch, wo der Lobgesang einen Ton höher steht). Sie können sich die Glocken der Martin-Luther-Kirche hier anhören. 

Glockengeläut herunterladen (mp3)

Glocken anhören

Anhören

Die Glocken der Martin-Luther-Kirche - hier kurz vor dem Bezug des Glockenturms im Jahr 1963
Die vier Glocken der Martin-Luther-Kirche © MLK / Archiv